Alfdorf

Stefan Schmidt aus Alfdorf will in den Landtag für "WIR2020"

Corona Info Talk
Stefan Schmidt will in den Landtag. © ALEXANDRA PALMIZI

Die Diskussionen über die Auflösung der beiden Versammlungen im Seehof-Restaurant am Donnerstagabend gehen weiter. Wird es überhaupt Bußgeldbescheide geben? Haben sich Gastronom Stefan Schmidt und die Querdenker trotz der 130 Gäste, trotz des fehlenden Abstandes und der fehlenden Masken an die Corona-Verordnung gehalten? „Wir haben nichts falsch gemacht“, so Stefan Schmidt. Antworten kann noch niemand geben, bis die Sache seitens des Landratsamtes aufgeklärt ist.


Die Aufstellungsversammlung der Partei „WIR2020“ für die Landtagswahl am 14. März 2021 fand nach der Auflösung am Donnerstag am Freitag statt, ebenfalls im Seehof, dieses Mal aber mit nur sehr wenigen Gästen.


Nach dem Vorlesen der Tagesordnung und dem Prozedere der Wahlformalitäten hat sich der einzige Kandidat Stefan Schmidt den Mitgliedern vorgestellt. Bei der anschließenden geheimen Wahl wurde Stefan Schmidt einstimmig zum Landtagskandidaten der Partei „WIR2020“ für den Wahlkreis 15 Waiblingen gewählt.


Stefan Schmidt bedankte sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen. Die Aufstellungsversammlung verlief ohne Zwischenfälle und Störungen. Mit den erforderlichen Unterlagen muss der Kandidat beim Kreiswahlamt in Waiblingen vorstellig werden. Dort erhält er das Formblatt für die Unterstützungsunterschriften. Diese wurden aktuell von 150 auf 75 Unterschriften reduziert.