Kaisersbach

Kein erhöhtes Infektionsrisiko: Schwabenpark fordert Öffnung von Freizeitparks

Schwabenpark
Ein erhöhtes Infektionsrisiko in den Fahrattraktionen des Schwabenparks besteht nicht. Warum dürfen daher nur Zoos öffnen? © ALEXANDRA PALMIZI

Mit einem offenen Brief hat der „Verband Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen (VDFU)“ Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann gegenüber sein Unverständnis zum Ausdruck gebracht, dass Freizeitparks in der Öffnungsstrategie des Landes gegenüber Zoos benachteiligt werden.

Der VDFU vertritt die größten und renommiertesten deutschen Freizeit- und Erlebnisparks, diverse Indoorattraktionen sowie verschiedene Zoos und Einrichtungen im nahe gelegenen Ausland. Es handelt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich