Plüderhausen

Ein Feuerwerk zum Abschluss der wegen Corona ausgefallenen Festtage

Plüderhausen Feuerwerk 27.07.2020
Trotz Corona gab es am Montag (27.7.2020) um 22.15 Uhr ein etwas kleineres Abschlussfeuerwerk.

Weil Großveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie nach wie vor nicht erlaubt sind, mussten die Festtage in Plüderhausen in diesem Jahr ausfallen.

Doch die Plüderhäuser wollten nicht ein Jahr lang warten und ließen am Wochenende das Volksfest aufleben – mit einem symbolischen Fassanstich, Göckelesverkauf und einem kleinen Festumzug mit Schleppern durch den Ort

"Eine echte Sympathiewelle“ habe den Organisatoren der Festtage entgegengeschlagen, berichtet Hartmut Bay vom Festtagskomitee, das aber nicht für den Umzug verantwortlich war. Den hat ein alternatives Festtagskomitee organisiert, das es auch am Montagabend krachen ließ.

Am Hochzeitsturm fand nämlich trotz verschobener Festtage um 22.15 Uhr, wie traditionell zum Abschluss des Volksfestes, ein Feuerwerk inklusive Feier in kleiner Runde statt. Mit 40 Böllern und Raketen fiel es deutlich kleiner als üblich aus. Es zeigte jedoch wie das ganze Wochenende: Die Festtage in Plüderhausen leben!