Welzheim

Dachsanierung nach langer Wartezeit im Kindergarten Lisztstraße

Dachsanierung 2
„Ein Verzicht der Dachbegrünung hätte ein Einsparvolumen von 31 500 Euro, aus Gründen von Ökologie und Raumklima sowie einer nachweislich längeren Haltbarkeit der Abdichtung ist die Beibehaltung der geplanten Dachbegrünung jedoch sinnvoll“, sagt Jan Wölfl vom Welzheimer Stadtbauamt. Die Handwerker der Firma Fauth Holzbau GmbH aus Welzheim sind nun seit Montag damit beschäftigt, damit der Regen keine Chance mehr hat, ins Innere des Kindergartens zu gelangen. © Hinderberger

In seiner Sitzung am 6. August 2019 hatte der Bau- und Verwaltungsausschuss die Durchführung der Sanierungsarbeiten im Kindergarten Lisztstraße beschlossen. Nach intensiver Bearbeitung der Frage, welche Art Dach am besten geeignet ist, fiel die Entscheidung auf die ursprünglich geplante Bitumenabdichtung. Durch die notwendigen statischen Ertüchtigungen und die Beseitigung von vorhandenen bauphysikalischen und brandschutztechnischen Defiziten belaufen sich die Mehrkosten auf ca. 60 000 Euro

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar