Welzheim

Ergänzung zum Restaurant "Zur Obermühle": Familie Brestel übernimmt Biergarten im Tannwald Welzheim

Biergarten Welzheim
Mit der Familie Brestel (Restaurant „Zur Obermühle) gibt es einen neuen Pächter für den Biergarten im Welzheimer Tannwald. © Benjamin Büttner

 „Wir, die Familie Linzmair, möchten uns zum Abschluss der Biergarten-Zeit bei allen Gästen herzlich bedanken. Es war schön, sie zu bewirten. Es hat uns viel Spaß gemacht, eine bayrische Tradition in Welzheim zu etablieren“, erklärt Julia Linzmair. Die Stadtkapelle Welzheim als Eigentümer hat nun zügig einen neuen Pächter gefunden als Nachfolger. Oberste Priorität bei der Suche hatte der lokale Charakter sowie eine deutsche, schwäbische, oder bayrische Küche. Das Team des Welzheimer Restaurants „Zur Obermühle“ wird mit Kornelia und Marvin Brestel den Biergarten im Tannwald übernehmen.

Für Familie Linzmair bedeutet der Oktober jedoch, Abschied zu nehmen: „An den beiden letzten Wochenenden im Oktober können nicht nur die Bierkarten leer getrunken werden, sondern wir veranstalten am Biergarten auch einen Abverkauf unseres Inventars. Wir wünschen der Familie Brestel viel Erfolg. Es hat uns sehr gefreut, dass sie dem eingeführten Augustiner Bier treu bleiben möchte“, so Julia Linzmair.

Familie Brestel folgt auf Familie Linzmair im Welzheimer Biergarten

Die Familie Brestel wird dann ab dem Frühjahr 2023 richtig loslegen im Biergarten. Im Winter könne es aber auch schon die eine oder andere Aktion dieses Jahr noch geben. „Als Biergarten- beziehungsweise Küchenleiterin wird meine Mutter, Kornelia Brestel, die bereits über 40 Jahre Mitglied im Musikverein Stadtkapelle Welzheim ist und über sehr viel Erfahrung in der Gastronomie verfügt, vor Ort sein und wie bereits im Restaurant Zur Obermühle, meine, ihre und die Ansprüche unserer Gäste umsetzen“, erklärt Marvin Brestel.

Als er die Anzeige zur Neuverpachtung des Biergartens gelesen habe, wusste er, „dass ich mich bewerben werde, da der Biergarten Welzheim eine neue Herausforderung und eine tolle Ergänzung zu meinem Restaurant Zur Obermühle ist. Und er bietet die Möglichkeit, Ideen, die ich über die Jahre gesammelt habe, umzusetzen“, sagt Marvin Brestel. Durch seine Leidenschaft zum Kochen konnten seine Familie und er das Restaurant „Zur Obermühle“ in den letzten fünf Jahren zu einer „guten Adresse für qualitativ hochwertiges Essen und guten Service weit über den Welzheimer Wald machen“. Dies sei ihnen auch im Biergarten ein Anliegen, „dabei ist es uns wichtig, dass die Speisen frisch, regional und qualitativ hochwertig und preislich so gestaltet sind, dass sie für jeden erschwinglich sind“.

Als kulinarisches Angebot wird er an allen Öffnungstagen eine feste Speise- und Getränkekarte mit kalten und warmen Gerichten/Biergartenklassikern anbieten. Die Getränkekarte wird das Fassbier von Augustiner, wie bisher, beinhalten und verschiedene alkoholische und alkoholfreie Getränke. „Vor Ort als Küchen-Biergartenleitung wird meine Mutter Kornelia Brestel in Zusammenarbeit mit mir stets für das Wohl der Gäste sorgen. Durch die sehr schöne Lage des Biergartens mit der vorhandenen Bühne können wir uns vorstellen, verschiedene Events zu machen, bei denen beispielsweise die Blechschwoba oder Akkordeonspieler das Biergartenflair zusätzlich hervorheben können“, so Brestel.

Was passiert jedoch mit der nahe gelegenen Minigolf-Anlage? „Zum Minigolf gibt es als aktuelle Information, dass entweder die Familie Linzmair zur nächsten Saison wieder eröffnet oder gegebenenfalls ein Käufer. Die Bahnen werden im Oktober geliefert, somit wird es nächste Saison keine Verzögerung mehr geben“, antwortet Julia Linzmair.

 „Wir, die Familie Linzmair, möchten uns zum Abschluss der Biergarten-Zeit bei allen Gästen herzlich bedanken. Es war schön, sie zu bewirten. Es hat uns viel Spaß gemacht, eine bayrische Tradition in Welzheim zu etablieren“, erklärt Julia Linzmair. Die Stadtkapelle Welzheim als Eigentümer hat nun zügig einen neuen Pächter gefunden als Nachfolger. Oberste Priorität bei der Suche hatte der lokale Charakter sowie eine deutsche, schwäbische, oder bayrische Küche. Das Team des Welzheimer

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper