Welzheim

Höhere Parkgebühren am Aichstrutsee - Parken rund um die Laufenmühle bald kostenpflichtig?

Aichstrutsee
Am Aichstrutsee in Welzheim ist an den Wochenenden im Sommer Hochbetrieb. Die Parkgebühren wurden erhöht. © Gabriel Habermann

Am Aichstrutsee wurden die Parkgebühren für Pkwsund Wohnmobile erhöht, auch am Ebnisee wird es demnächst neue Preise geben. Und rund um die Laufenmühle sollen Pkw-Fahrer Geld fürs Parken zum ersten Mal zahlen müssen. Warum?

Der Welzheimer Gemeinderat und die Stadtverwaltung diskutierten intensiv, für die drei Parkplätze rund um den Standort Laufenmühle Parkgebühren zu verlangen. Hier wurde die Verwaltung vom Rat nun beauftragt, sich ein Konzept zu überlegen. Denn klar ist: Bei einer Erhebung von Gebühren durchgehend für alle Wanderparkplätze würde Welzheim einen „Sonderweg“ im Schwäbischen Wald einschlagen. Dies dürfte auf wenig Verständnis bei Gästen und vor allem auch bei Einheimischen stoßen, die folglich für ihren „Sonntagsspaziergang“ auch zur Kasse gebeten werden. Auch für die Betriebe im Gastgewerbe könnte dies zu Nachteilen führen.

„Das Zünglein an der Waage ist der Parkplatz Bockseiche“

Besonders der Parkplatz Bockseiche steht im Zentrum dieses Spannungsfeldes, da dieser häufig von Welzheimern aufgesucht wird. Gemeinderätin Linda Stütz (Freie Wähler) sagt: „Der Parkplatz Bockseiche wird das Zünglein an der Waage sein. Wie soll man Welzheimern erklären, die hier zum Beispiel eine Stunde nur mit dem Hund spazieren gehen, dass sie hierfür Geld zahlen sollen für den Pkw-Parkplatz?“

Die Parkplätze am Viadukt und oberhalb der Laufenmühle werden hingegen verstärkt von Gästen des Erfahrungsfeldes genutzt. „Dort kann auch am ehesten auf das Merkmal der touristischen Sehenswürdigkeit abgehoben werden, nachdem dort ein Knotenpunkt für viele Verbindungen besteht und mit dem Viadukt sowie den Einrichtungen der Laufenmühle auch ein touristisches Ziel vorhanden ist. Eine Spielart in Bezug auf das Erfahrungsfeld wäre im Übrigen, die Parkplatzgebühr in den Eintritt einzukalkulieren, die dann wiederum vom Erfahrungsfeld an die Verwaltung abgeführt werden muss“, so die Idee der Welzheimer Stadtverwaltung.

Grundsätzlich sollte laut Bürgermeister Thomas Bernlöhr aber gut abgewogen werden, ob die erzielten Einnahmen den Nachteilen, die sich aus der Bewirtschaftung ergeben, in angemessenem Verhältnis gegenüberstehen und ob die Nachteile sogar dadurch abgemildert werden können, die Erträge in touristische Infrastruktur zu reinvestieren. Durch die Reinvestition ergebe sich ein hoher Qualitätsstandard am Bestand und einer sanften, nachhaltigen Erweiterung touristischer Aktivitäten würde dadurch Rechnung getragen. „Wir haben mit dem vielen Müll, der entsorgt werden muss, und den zusätzlichen Sicherheitskosten für Security an den Wochenenden Mehrkosten am Aichstrutsee“, so Welzheims Pressesprecher Uwe Lehar. Nachdem für den Aichstrutsee die Parkgebühren erhöht wurden, folgt nun der Ebnisee. Ob es aber auf den drei Parkplätzen rund um die Laufenmühle zum ersten Mal Parkgebühren geben wird, müssen die nächsten Gespräche zeigen. „Wir arbeiten an einem Konzept, um es dem Gemeinderat vorlegen zu können“, so Bürgermeister Thomas Bernlöhr.

Info

Am Aichstrutsee gelten ab sofort folgende neue Preise: Gebührenpflichtige Parkzeit täglich von 0 bis 24 Uhr, Pkw-Tarif: 1 Stunde kostet 2 Euro, Tageskarte kostet 5 Euro. Wohnmobil-Tarif: Drei Stunden kosten 4 Euro, eine Tageskarte kostet 10 Euro und eine Wochenkarte gibt es für 40 Euro.

Am Aichstrutsee wurden die Parkgebühren für Pkwsund Wohnmobile erhöht, auch am Ebnisee wird es demnächst neue Preise geben. Und rund um die Laufenmühle sollen Pkw-Fahrer Geld fürs Parken zum ersten Mal zahlen müssen. Warum?

Der Welzheimer Gemeinderat und die Stadtverwaltung diskutierten intensiv, für die drei Parkplätze rund um den Standort Laufenmühle Parkgebühren zu verlangen. Hier wurde die Verwaltung vom Rat nun beauftragt, sich ein Konzept zu überlegen. Denn klar ist: Bei einer

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper