Welzheim

Warum die Bürgfeldschule in Welzheim evakuiert werden musste

FFW welzheim
Einsatz in der Bürgfeldschule. © Privat

Um 12.14 Uhr am Dienstag (15.03.) wurde die Feuerwehr Welzheim durch die automatische Brandmeldeanlage zur Bürgfeldschule Welzheim alarmiert. „Nach Erkundung des Gebäudes konnten wir schnell Entwarnung geben. Ursache war ein Rauchmelder im Chemieraum, der durch den Rauch bei einem Versuch ausgelöst wurde“, erklärt Jürgen Krauß, Kommandant der Feuerwehr Welzheim.

Nach Rückstellung der Brandmeldeanlage konnten die Schüler wieder in ihre Klassenräume zurückkehren. „Was sehr gut funktioniert hat, war die Räumung des Schulgebäudes. Alle Schüler waren bei unserem Eintreffen auf den Sammelplätzen, so dass keine Gefahr für die Schüler bestand“, berichtet Krauß.

Und auch Schulleiter Michael Huy war froh, dass dieser Ernstfall ohne Verletzungen oder einen Brand ausging: „Die Feuerwehr war sehr schnell da. Natürlich waren alle im ersten Moment kurz geschockt, aber es konnte ja schnell Entwarnung gegeben werden.“ Die Feuerwehr Welzheim war mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften vor Ort.

Um 12.14 Uhr am Dienstag (15.03.) wurde die Feuerwehr Welzheim durch die automatische Brandmeldeanlage zur Bürgfeldschule Welzheim alarmiert. „Nach Erkundung des Gebäudes konnten wir schnell Entwarnung geben. Ursache war ein Rauchmelder im Chemieraum, der durch den Rauch bei einem Versuch ausgelöst wurde“, erklärt Jürgen Krauß, Kommandant der Feuerwehr Welzheim.

Nach Rückstellung der Brandmeldeanlage konnten die Schüler wieder in ihre Klassenräume zurückkehren. „Was sehr gut

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper