Stuttgart & Region

42-jährige Frau nach Messerangriff am Nordbahnhof in Stuttgart gestorben

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Die 42-jährige Frau, die am Freitagabend (19.06.) an der Nordbahnhofstraße in Stuttgart niedergestochen worden ist, ist im Laufe des Sonntags gestorben. Das gaben die Staatsanwaltschaft und die Polizei Stuttgart am Montagmittag in einer Pressemitteilung bekannt. Der tatverdächtige 52 Jahre alte Ehemann der Frau wurde demnach am Samstag einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl gegen den Afghanen erließ und in Vollzug setzte.

Nach Angaben der Polizei vom Samstag hatte sich das Paar am Freitagabend auf offener Straße gestritten. Bei der Auseinandersetzung hatte der Mann seine Frau mit einem Messer angegriffen und sie lebensgefährlich verletzt. Die Ermittlungen dauern weiter an.