Stuttgart & Region

Nun doch Tempo 20 im Stuttgarter Cityring-Bereich: Schilder werden aufgestellt

Bild Tempo 20 im Stuttgarter Cityring
Die Tempo-20-Schilder innerhalb des Stuttgarter Cityrings werden nun aufgestellt. Eine Petition dagegen hat keine aufschiebende Wirkung. © Stadt Stuttgart/Leif Piechowski

Dem Tempolimit von 20 km/h im Stuttgarter City-Ring steht nichts mehr im Weg. Am Freitag (08.04.) hat die Stadt mit der Beschilderung begonnen. Ursprünglich sollten die Schilder am vergangenen Montag (28.03.) aufgestellt werden. Gegen die Maßnahme war jedoch beim Petitionsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg eine Petition eingereicht worden.

Auf Ersuchen der Stadt Stuttgart hatte der Vorsitzende des Petitionsausschusses des Landtags von Baden-Württemberg daraufhin das Aussetzen des Stillhalteabkommens bestätigt.

Beschilderungsmaßnahmen beginnen ab Freitag, 08.04.

Das vom Gemeinderat der Stadt Stuttgart im vergangenen Oktober beschlossene Tempolimit von 20 Stundenkilometern innerhalb des Cityrings zugunsten von mehr Aufenthaltsqualität könne nun aber umgesetzt werden. Die Beschilderungsmaßnahmen werden laut Mitteilung in den kommenden Tagen abgeschlossen sein.

Auf dem Cityring selbst gilt weiterhin Tempo 40

Die Tempo-20-Regelung gilt für die Erschließungsstraßen innerhalb des Cityrings, über die auch Parkhäuser und Tiefgaragen erreicht werden können.

Auf dem Cityring selbst (Paulinenstraße, Theodor-Heuss-Straße, Hauptstätter Straße, Arnulf-Klett-Platz/Schillerstraße sowie im Planietunnel) gilt weiterhin die bisherige Geschwindigkeitsregelung von 40 Stundenkilometern.

Weitere Informationen zum Projekt „lebenswerte Innenstadt“, zu dem die Maßnahme zählt, sind auf der Homepage der Stadt Stuttgart zu finden.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: