Stuttgart & Region

Stammzellenspender für krebskranke Mutter aus Beilstein gesucht: Online-Registrierungsaktion der DKMS

Alexandra Beilstein Heilbronn Blutkrebs
Alexandra aus Beilstein (Kreis Heilbronn) ist an Blutkrebs erkrankt. © privat/DKMS

Die 44-jährige Alexandra aus Beilstein im Landkreis Heilbronn ist an Blutkrebs erkrankt. Mit einer Online-Registrierungsaktion suchen Familie, Freunde und die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) nun nach einem passenden Stammzellenspender für die dreifache Mutter.

"Diese Krankheit ist nicht berechenbar"

Alexandra lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern Franz (14), Florentine (11) und Fanni (5) in Beilstein. Im Mai dieses Jahres fühlte sich die Mutter zunehmend müde und erschöpft. Bei einer medizinischen Kontrolle, der sie sich wegen ihres Eisenmangels engmaschig unterzog, kam dann der Grund für ihren Leistungsabfall ans Licht: Ihre Blutwerte, unabhängig vom Eisenmangel, waren plötzlich extrem auffällig. Nach vielen Untersuchungen folgte die niederschmetternde Nachricht: Die dreifache Mutter ist an Blutkrebs erkrankt.

„Die Nachricht hat uns aus dem Socken gehauen. Von einem Moment auf den anderen hat sich alles geändert. Wir leben nur noch von Tag zu Tag, wissen nicht, wie es weitergeht, wissen nicht, wann was passiert. Diese Krankheit ist nicht berechenbar", wird ihr Mann Dominik in einer Pressemitteilung der DKMS zitiert. Die 44-Jährige habe durch die Chemotherapie schon einige Nackenschläge verkraftet, die Nebenwirkungen seien heftig. "Doch sie kämpft, jammert nie und hat nur ein Ziel: Sie will unsere Kinder weiter durchs Leben begleiten. Dafür tut sie alles.“

So läuft die Online-Registrierungsaktion ab

Laut DKMS kann nur eine Stammzelltransplantation das Leben der 44-Jährigen retten. Alexandras Schwester komme als Spenderin nicht in Frage. Um die Suche nach einem "genetischen Zwilling" für Alexandra aktiv zu unterstützen, rufen Familie und Freunde gemeinsam mit der DKMS dazu auf, sich als potenzielle Stammzellenspender registrieren zu lassen.

Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann Alexandra und anderen Patienten helfen und sich mit wenigen Klicks über www.dkms.de/alexandra die Registrierungsunterlagen nach Hause bestellen.

Mithilfe von drei medizinischen Wattestäbchen und einer genauen Anleitung sowie einer Einverständniserklärung kann jeder nach Erhalt des Sets selbst einen Wangenschleimhautabstrich vornehmen. Besonders wichtig ist laut DKMS, dass die Wattestäbchen nach dem Wangenschleimhautabstrich zeitnah zurückgesendet werden. Erst wenn die Gewebemerkmale im Labor bestimmt wurden, stehen Spender für den weltweiten Suchlauf zur Verfügung.

Auch Geldspenden möglich

Auch Geldspenden helfen Leben retten, da der DKMS eigenen Angaben zufolge für die Neuaufnahme eines jeden Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen.

DKMS-Spendenkonto

IBAN: DE94 7004 0060 8987 0002 39

Verwendungszweck: Alexandra