Stuttgart & Region

Weihnachtsgottesdienst Stuttgart: "Aufstand der letzten Generation" verhindert

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Am Samstagnachmittag (24.12.) ist in Stuttgart-Möhringen ein "Aufstand der letzten Generation" verhindert worden. Wie die Polizei mitteilt, war in der Auferstehungskirche Möhringen ein evangelischer Familiengottesdienst geplant. Der Gottesdienst sollte in der ARD live übertragen werden.

Letzten Generation wollte Übertragung des Gottesdienstes "medienwirksam stören"

Auf Grund von Hinweisen sei bekannt geworden, dass die Letzte Generation die Übertragung medienwirksam stören wollte. Der Gottesdienst wurde daher bereits am Vortag (23.12.) aufgezeichnet und an Stelle der Liveübertragung ausgestrahlt.

Nach Angaben der Polizei fanden sich an Heiligabend gegen 15 Uhr acht Personen der Gruppierung vor der verschlossenen Kirche ein. Das Pfarramt verständigte daraufhin die Polizei. Die eingesetzten Beamten stellten bei ihrem Eintreffen „noch zwei potentielle Störer fest“. Sie wurden nach Erteilung eines Platzverweises entlassen.