VfB Stuttgart

Orel Mangala, Waldemar Anton und Erik Thommy zurück im VfB-Teamtraining

Orel Mangala
Orel Mangala in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © Tom Weller

Den Daumen in die Höhe gereckt und ein breites Grinsen im Gesicht: Gute gelaunt ist Mittelfeldspieler Orel Mangala am Mittwochvormittag (20.11.) ins Mannschaftstraining des VfB Stuttgart zurückgekehrt. Auch Erik Thommy und Waldemar Anton standen wieder auf dem Trainingsplatz. Das Trio befand sich zuletzt aufgrund positver Corona-Tests in häuslicher Isolation. 

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Im Fall von Mangala war nach einer positiven Testung am Wochenende bei einem zweiten PCR-Test ein negatives Ergebnis herausgekommen. Der dritte Test am Montag fiel ebenfalls negativ aus, weshalb der Belgier nun in Rücksprache mit dem Stuttgarter Gesundheitsamt seine Quarantäne vorzeitig beenden konnte.

Massimo und Müller weiter in Quarantäne

Anton und Thommy haben hingegen die verordnete 14-tägige häusliche Isolation hinter sich. Sie waren Anfang Oktober positiv getestet worden. Das Trio dürfte somit einsatzbereit sein für das kommende Heimspiel gegen Union Berlin am Sonntag (24.10./17.30 Uhr).

Weiter nicht im Teamtraining sind Stammtorhüter Florian Müller und Außenbahnspieler Roberto Massimo. Sie wurden vergangene Woche positiv getestet und befinden sich weiterhin in Quaränte.