VfB Stuttgart

Saison-Aus für Silas Wamangituka: Kreuzbandriss beim VfB-Stürmer

Silas Wamangituka und David Alaba
Stuttgarts Stürmer Silas Wamangituka (l.) in Aktion gegen Münchens Abwehrspieler David Alaba. Foto: Matthias Balk/dpa POOL/dpa © Matthias Balk

Saison-Aus für Silas Wamangituka: Der Stürmer des VfB Stuttgart hat sich beim 0:4 gegen Bayern München eine schwere Knieverletzung zugezogen. „Wie eine eingehende Untersuchung an diesem Sonntag ergab, hat sich Silas Wamangituka das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen“, teilte der Verein mit. „Er wird in dieser Saison somit nicht mehr für den VfB auflaufen können und für mehrere Monate ausfallen. Über den genauen Therapieverlauf wird in den nächsten Tagen entschieden.“

Der 21 Jahre alte Flügelspieler hatte sich am Samstag (20.03.) in einem Zweikampf mit David Alaba verletzt. Wamangituka erzielte in dieser Saison bislang elf Tore und war damit zweitbester Torschütze des VfB. „Silas war im bisherigen Saisonverlauf eine wichtige Stütze der Mannschaft. Er kann sich unserer vollen Unterstützung auf seinem Weg zurück auf den Platz sicher sein“, sagte Sportdirektor Sven Mislintat.