VfB Stuttgart

Saisonaus für Ex-VfB-Profi Sasa Kalajdzic: Wolverhampton bestätigt Kreuzbandriss

Sasa Kalajdzic
Ex-VfB-Stürmer Sasa Kalajdzic fällt mit einer Kreuzband-Verletzung rund neun Monate aus. © Danny Galm

Sasa Kalajdzic wird die komplette Saison seines neuen Vereins Wolverhampton Wanderers verpassen. Das teilte der Premier-League-Club am Freitag (16.09.) in einer Pressemitteilung mit. Damit startet der Ex-Stuttgarter seine Zeit in England wie schon beim VfB: Mit einer schweren Verletzung.

Ausfallzeit von Sasa Kalajdzic: Mindestens neun Monate

"Sasa hat sich am Dienstag (06.09.) einer Knie-Operation unterzogen, nachdem er sich das vordere Kreuzband gerissen hat", so die Wanderers. Der Eingriff soll gut verlaufen sein und Kalajdzic befindet sich bereits in den Anfängen seiner Reha-Zeit.

"Normalerweise brauchen Spieler neun Monate, um von einer derartigen Verletzung wieder zurückzukommen", erklärte der englische Erstligist. Somit steht fest: In der laufenden Premier-League-Saison wird der Österreicher kein Spiel mehr für die Wolves absolvieren (die Liga endet am 28. Mai 2023).

Auch der Start beim VfB Stuttgart lief alles andere als optimal. Bei einem Testspiel gegen den SC Freiburg im Juli 2019 riss sich der Angreifer das Kreuzband, das Innenband und den Außenmeniskus (nachzulesen auf vfb.de).