VfB-Transferticker Ofori, Brekalo, Onguéné - Schindelmeiser in Action

ZVW, 31.01.2017 18:30 Uhr
Bild 1 von 3
Jan Schindelmeiser präsentierte am sogenannten "Deadline Day" gleich drei Neuzugänge beim VfB Stuttgart. Foto: Galm / ZVW
Jan Schindelmeiser präsentierte am sogenannten "Deadline Day" gleich drei Neuzugänge beim VfB Stuttgart.Foto: Galm / ZVW

Stuttgart.
Winterzeit ist Wechselzeit. Für VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser ist die geruhsame Zeit zwischen den Jahren vorbei. Vier Abgängen (Heise, Besuschkow, Sama und Sunjic) stehen aktuell drei Neuzugänge (Green, Ofori und Brekalo) gegenüber. Mit dem VfB-Transferticker behaltet Ihr den Überblick über alle Aktivitäten der Stuttgarter auf dem Transfermarkt und über alle heißen Transfergerüchte rund um den Club mit dem roten Brustring:

Der VfB-Transferticker:


Dienstag, 31. Januar, 19:00 Uhr: Mittlerweile hat auch der VfB Stuttgart die Verpflichtung von Jérôme Onguéné offiziell bestätigt:


Dienstag, 31. Januar, 16:00 Uhr: Zwei Stunden vor Ablauf der Transferfrist hat der VfB Stuttgart einen weiteren Neuzugang präsentiert: Der kroatische U21-Nationalspieler Josip Brekalo wechselt mit sofortiger Wirkung vom VfL Wolfsburg zum VfB Stuttgart. Die Vereinsverantwortlichen verständigten sich auf ein Leihgeschäft zunächst bis zum 30.06.2017


Dienstag, 31. Januar, 14:45 Uhr: Die französische Zeitung L´Equipe meldet, dass der VfB Stuttgart das Rennen um Jérôme Onguéné gewonnen hat. Der VfB  hat letztendlich Girondins Bordeaux ausgestochen, die ebenfalls interessiert waren. Onguéné soll 2,5 Millionen Euro Ablöse kosten. 800.000 Euro werden als Bonuszahlung an den FC Sochaux fällig, wenn der VfB aufsteigt. Zwischenzeitlich hat sich auch Onguéné via Twitter vielsagend zu Wort gemeldet:


Dienstag, 31. Januar, 14:27 Uhr: Während es noch keine offizielle Bestätigung für den Brekalo-Deal gibt, sickern immer mehr Details zur geplanten Leihe mit Kaufoption durch. So berichtet die Bild, dass der junge Kroate für 1 Millionen Euro zunächst bis zum Saisonende ausgeliehen wird und sich dieses Leihgeschäft bei einem VfB-Aufstieg in die Bundesliga um ein Jahr verlängern würde. 


Dienstag, 31. Januar, 14:13 Uhr: Es scheint, als habe der VfB im Rennen um Josip Brekalo den Bundesligisten SC Freiburg ausgestochen:


Dienstag, 31. Januar, 13:41 Uhr: Über den Sommer hinweg - für anderthalb Jahre - würde der VfB gerne Josip Brekalo vom VfB Wolfsburg ausleihen. Unter seinem aktuellen Coach Valerien Ismael stand Brekalo zuletzt nicht mehr im Kader – und drängte daher auf einen Vereinswechsel. Zusätzlich soll eine Kaufoption bestehen. Daher darf der 1,80-Meter-Mann perspektivisch auch als Alternative zu Takuma Asano gesehen werden, bei dem die Gefahr besteht, dass er nach Saisonende wieder zu seinem Stammverein FC Arsenal gehen muss.


Dienstag, 31. Januar, 13:29 Uhr: Der VfB Stuttgart hat dem FC Sochaux wohl 3,2 Millionen Euro Ablöse für Innenverteidiger Jérôme Onguéné geboten. Die Franzosen haben dieses Angebot laut französischen Medien zurückgewiesen. Laut transfermarkt.de beläuft sich Onguénés Marktwert aktuell auf 1,5 Mio.  


Dienstag, 31. Januar, 12:24 Uhr: Der VfB Stuttgart hat offenbar Interesse an Nemanja Mihajlovic (21) von Partizan Belgrad. Das bestätigte Belgrads Geschäftsführer Milosu Vazuri im Telegraf: "Namanja steht vor einem Abschied nach Deutschland oder Frankreich. Stuttgart ist an ihm interessiert und der Preis liegt zwischen 2,5 und drei Millionen Euro", wird Geschäftsführer Vazuri zitiert.


Dienstag, 31. Januar, 11:50 Uhr: Offenbar verhandelt der VfB intensiv mit Innenverteidiger Jérôme Onguéné (19) vom FC Sochaux. Aufgrund der Qualitäten des Spielers will der VfB den Franzosen sehr gerne fest und langfristig verpflichten. Nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten gestalten sich die Verhandlungen in punkto der Ablöse und weiterer Vertragsdetails bisher noch schwierig.


Dienstag, 31. Januar, 11:35 Uhr: Durch Berater Jurica Vranjes, ehemaliger Spieler des VfB, soll der Kontakt zwischen dem VfB Stuttgart und Josip Brekalo zustande gekommen sein. Der Kroate könnte noch heute vorgestellt werden. Zudem soll der VfB eine Kaufoption erhalten.


Dienstag, 31. Januar, 11:33 Uhr: Die Ablößesumme für Ebenezer Ofori soll nach Informationen der Bild 1,5 Mio. Euro betragen.


Dienstag, 31. Januar, 11:16 Uhr: Josip Brekalo steht nach Kicker-Informationen unmittelbar vor einem Wechsel zum VfB Stuttgart. Der 18-Jährige, im Sommer 2016 von Dinamo Zagreb zum VfL Wolfsburg gekommen, wird voraussichtlich auf Leihbasis bei den Schwaben spielen.Jüngst hatte VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe einen möglichen Abschied von Sommerneuzugang Brekalo als "Gerücht" abgetan, doch nun wird das kroatische Talent doch wechseln, so der Kicker.


Dienstag, 31. Januar: 10:20 Uhr: Am Dienstagvormittag vermelden die Schwaben den zweiten Neuzugang: Ebenezer Ofori. Der 21-jährige defensive Mittelfeldspieler, der auch als linker Verteidiger eingesetzt werden kann, nimmt derzeit mit der ghanaischen Nationalmannschaft am Afrika-Cup in Gabun teil und wird nach Beendigung des Turnieres zu seiner neuen Mannschaft stoßen. 


Dienstag, 31. Januar, 10:09 Uhr: Der Transfer von Jérôme Onguene zum VfB Stuttgart scheint immer wahrscheinlicher zu werden: Die StZ bezieht sich auf mehrere Quellen, die bereits am späten Montagabendabend vermeldeten, dass sich der Verteidiger schon in Deutschland befinde und der Medizincheck am Dienstag absolviert werden solle.


          8
 
Kommentare (2)
Leser • vor 2 Monaten
Ich hoffe der VFB setzt nicht nach bei Badstuber, da für ihn der VFB bzw. die zweite Liga ein Abstieg ist. Aha, ein Dauerverletzter der Ansprüche hat. Er wird bestimmt Anfragen von Mailand, Madrid und Chealse bekommen. Bestimmt. Sein Zenit ist überschritten. Nach dem FC Bayern wird ein leeres Loch folgen. Aber Uli lässt niemand fallen. Vielleicht bekommt er ein Schreibwarenladen oder wird Parkwächter.
1
Antworten
Gedeon Leser • vor 2 Monaten
Dafür dass sie Millionen im Jahr verdienen zahlen sie nunmal den Preis des knallharten Geschäfts und der frühzeitigen Gelenkprobleme. Und so ist es nunmal: Verletzungspech und du bist aussortiert.
6
Antworten