VfB Stuttgart

Podcast-Folge: Große Transfer-Analyse - wie fällt das Fazit für den VfB aus?

Danny Simeon VfB Podcast Standard
Unsere VfB-Reporter Danny Galm (links) und Simeon Kramer diskutieren im ZVW-Podcast über den schwäbischen Bundesligisten. © Alexandra Palmizi

Das Transferfenster hat geschlossen, der Spuk ist vorbei: Beim VfB Stuttgart kann endlich wieder Ruhe einkehren. Stürmer Sasa Kalajdzic geht, dafür kommt Serhou Guirassy. Borna Sosa bleibt, aber es wird keinen neuen Innenverteidiger geben. Es war ordentlich was los in dieser Transferperiode, zum Teil haben sich die Ereignisse überschlagen. Darüber diskutiert unser Reporter Simeon Kramer mit seinem Gast Michael Bollenbacher in einer neuen Folge „Wir reden über den VfB“, dem Fußball-Podcast aus dem Zeitungsverlag Waiblingen. Bollenbacher ist Reporter, Kommentator und Serien-Macher beim Südwest-Rundfunk (SWR).

Die Themen im Überblick:

  • Rückblick Köln: Punktgewinn in Unterzahl (04:00)
  • Übersicht: Wer den VfB verlassen hat - und wer kommt (06:30)
  • Sasa Kalajdzic: Warum der Abgang des Stürmers weh tut (14:05)
  • Serhou Guirassy: Warum er - und nicht Ludovic Ajorque? (28:55)
  • Borna Sosa bleibt: Warum das gut ist (38:00)
  • Kein vierter Innenverteidiger: Großes Risiko beim VfB (41:04)
  • Transfer-Fazit: Gute oder schlechte Arbeit von Mislintat? (44:45)
  • Ausblick Schalke: Warum der VfB unbedingt gewinnen muss (52:55)

Hier geht´s zur aktuellen Ausgabe:

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

Hören können Sie den Podcast auch auf Spotify, Google Podcasts, YouTube, Apple Podcasts oder über den ZVW-Podcast-Player

Artikel zur aktuellen Folge: